Kleinlöschfahrzeug Mercedes Benz 515CDI

Technische Details

Funkrufname: Pumpe Höbersdorf
Bezeichnung: KLF (Kleinlöschfahrzeug)
Fahrgestell: Mercedes Benz 515 CDI
Aufbau: Rosenbauer
Höchstes zulässiges Gesamtgewicht: 5.300 kg
Leistung: 110 kW (~ 150 PS)
Antrieb: Diesel
Baujahr: 2008
Besatzung: 1:8 (9 Feuerwehrmitglieder)

Beladeplan

Mannschaftsraum:

3 Atemschutzgeräte
6 Atemschutzmasken
3 Reserveflaschen Atemluft
3 Helmlampen
6 Feuerwehrgurte
3 Knicklampen
3 Handfunkgeräte
Notrettungsset
Wasserführende Armaturen (Strahlrohre)
Reinigunsset
2 Verkehrsleitstäbe
6 Warnwesten
2 Warnüberwürfe FEUERWEHR
1 Überwurf EINSATZLEITER
1 Überwurf GRUPPENKOMMANDANT KLF HÖBERSDORF
2 Faltwarnzeichen FEUERWEHR
10 B-Druckschläuche
6 C-Druckschläuche

Dach:

Schiebeleiter 8 Meter
Ausfahrbarer Lichtmast
Aufbewahrungsbox für Ölbindemittel
4 Schlauchbrücken

Geräteraum:

UHPS (Ultra High Pressure System) Schnellangriffslöscheinrichtung mit 150 Liter Löschwassertank
Tragkraftspritze Fox II
Stromerzeuger
Unterwasserpumpe
4 Nass-Saugschläuche
Erste Hilfe Set
Rettungsleine
Schaumrohr
Schaummittelkanister
Treibstoffkanister
B-Verbindungsschlauch
Übergangsstück B-C
Übergangsstück A-B
Schlauchkopf
Drahtkorb für Schlauchkopf
3 Leinensäcke mit Leinen
3 Kupplungsschlüssel
1 Hydrantenschlüssel
Schanzwerkzeug (Schaufel, Besen, Spitzhacke)
Verkehrsleitkegel
Tragbarer ABC-Pulverlöscher 6 kg