Medizinischer Dienst

"Auszug aus der Dienstanweisung 5.4.5 des NÖ Landesfeuerwehrverbandes im Wortlaut":
Zur medizinischen und hygienischen Betreuung von Feuerwehrmitgliedern sowie zur Menschenrettung und Betreuung von verunglückten Personen unter außergewöhnlichen Bedingungen wird im Bereiche des NÖ Landesfeuerwehrverbandes und dessen Feuerwehren der „Feuerwehrmedizinische Dienst“ als Sachgebiet eingerichtet.

Die Aufgaben des Sachbearbeiter für Feuerwehrmedizinischen Dienst sind u.a.:

  • Medizinische und einsatzhygienische Betreuung von Feuerwehrmitgliedern aber auch feuerwehrfremder Personen
  • Organisation der Aus- und Weiterbildung in Erste Hilfe
  • Schulungen in Unfallverhütung und Einsatzhygiene
  • Organisation feuerwehrspezifischer Untersuchungen (zB. Tauglichkeitsuntersuchung)
  • Wartung des Sanitätsmaterials und Prüfung der Geräte

Eine Sanitätsausrüstung für den Dienst wird als Grundausstattung für jeden Feuerwehrsanitäter empfohlen.

Unser Sachbearbeiter für feuerwehrmedizinischer Dienst:

Martin Berger
Verwalter (V)