Neuer Internetauftritt der FF Höbersdorf

Aufgrund der veralteten Version unseres CMS (Content Management System, ist unser "Betriebssystem" auf dem unsere Internetseite läuft) haben wir uns zu einer Überarbeitung und Neugestaltung unserer Internetseite entschieden.

Hauptaugenmerk wurde auf die einfache Menüführung gelegt und auf die geringe Abweichung unseres vorherigen Auftritts, damit ein einfaches Zurechtfinden gewährleistet werden kann.

Es wurde darauf geachtet, dass die Ladezeiten relativ kurz gehalten werden, so wurde bewusst auf aufwendige Grafiken oder Slide-Shows auf der Seite verzichtet.

 

Zum Aufbau und Menüführung:

Der Aufbau wurde fast identisch von der alten Internetseite übernommen, lediglich unsere Wettkampfgruppe hat nun einen eigenen Menüpunkt mir Vorstellung und Berichterstattung bekommen.

Unter News wurden nun zwei weitere Punkt hinzugefügt: Aus der Redaktion und Letzte Ehrungen.

Unter Organisation wird nun jedes Sachgebiet näher erklärt, damit auch Nicht-Feuerwehrmitglieder eine Vorstellung über die Arbeiten darüber bekommen.

Unter Bürgerservice steht nun mehr Infomaterial zum Download zur Verfügung, dieser Teil wird in Zukunft laufend ergänzt.

Unter Fahrzeuge und Geräte waren früher nur Fotos abgespeichert, keine genauen Informationen zum Fahrzeug oder zur Beladung. Das hat sich nun mit dem Aufbau der neuen Seite geändert.

Unter Über uns finden sich die Gründungsgeschichte unserer Wehr, sowie eine chronische Auflistung wichtiger Ereignisse seit unserer Gründung bis heute.

Unter Archiv werden erschienene Artikel aus den Printmedien und von uns veröffentlichte Publikationen abgespeichert.

In der untersten Menüleiste finden sich nützliche Links zur Einsatzübersicht in Niederösterreich bzw. Apps für Smartphone mit IOS/Android und Informationen wie unsere Feuerwehr unterstützt werden kann.

 

Schlusswort:

Wir hoffen, dass unser neuer Internetauftritt genauso gefällt wie der alte und wünschen viel Spaß beim Durchforsten unserer Seite. Über Rückmeldungen (positiv wie negativ) oder Hinweise würden wir uns freuen - hierzu kann unser Kontaktformular genutzt werden.

Die Webredaktion