Werde Mitglied in unserer Wehr

Der Dienst bei einer Freiwilligen Feuerwehr ist eine ehrenamtliche Tätigkeit, welche man mit Stolz und Engagement ausüben darf.

ERKLÄRUNG:

Die Freiwilligen Feuerwehren in Niederösterreich sind kein Verein, wie viele fälschlicherweise annehmen, sondern der jeweiligen Gemeinde (in unserem Fall Sierndorf) unterstellt. Die Freiwillige Feuerwehr ist somit eine Körperschaft öffentlichen Rechts, der Feuerwehrkommandant das Oberhaupt dieser Körperschaft.

BEITRITT IN DIE FEUERWEHR:

Jeder, der sich zu einem Beitritt zu unserer Wehr entschließt, sollte sich dies auch vorher gründlich überlegen. Auch wenn der Zusatz "Freiwillig" in unserer Bezeichnung steckt, hat jedes Mitglied neben seinen Rechten als Feuerwehrmann auch dessen Pflichten auszuüben.

Du kannst dich auch vorher via unserem Kontaktformular bei uns melden. Stelle deine Frage und gib uns auch deine Telefonnummer bekannt, damit wir uns bei dir melden können. Wir werden alle deine Fragen mit dir gemeinsam beantworten.

VORAUSSETZUNGEN:

  • Vollendetes 15. Lebensjahr
  • Bei Nichtvolljährigkeit wird das Einverständnis der Erziehungsberechtigten benötigt.
  • Persönliche Eignung
  • Es darf kein Ausschließungsgrund gem. § 22 NÖ Landtagswahlordnung 1992, LGBl. 0300 vorliegen.

WAS ERWARTET DICH ALS FEUERWEHRMANN:

Nach der Aufnahme erhältst du den Dienstgrad "Probefeuerwehrmann" sowie deine Einsatz- und Dienstuniform und beginnst eine mehrphasige Grundausbildung zum Truppmann, welche aus mehreren Lehrgängen innerhalb der eigenen Feuerwehr sowie außerhalb im Bezirksfeuerwehrkommando besteht. Ebenfalls musst du bei eingeteilten Diensten und Übungen pünktlich und pflichtbewusst erscheinen - bei Verhinderung meldest du dich bei deinem Kommandanten oder dessen Stellvertreter.

Nachdem du ein gewisses Grundwissen erworben hast, bist du auch dazu berechtigt, zu Einsätzen auszurücken und aktiv daran teilzunehmen.

WIE WIRST DU ZU EINSÄTZEN GERUFEN UND ÜBER ÜBUNGEN/SCHULUNGEN INFORMIERT:

Zu Einsätzen wird in unserem Ort per Sirene und auch per Blaulicht-SMS alarmiert.
Informationen und Ankündigungen über Übungen, Schulungen, Besprechungen oder Ausrückungen zu diversen Veranstaltungen werden dir per SMS, E-Mail oder Post mitgeteilt.

FORTBILDUNG:

Du kannst dich nach deiner Grundausbildung natürlich weiterbilden, indem du an Übungen und Schulungen teilnimmst. Darüber hinaus werden dir auch Lehrgänge des Bezirksfeuerwehrkommandos sowie der NÖ Landesfeuerwehrschule in Tulln angeboten, an denen du teilnehmen kannst (z.B. Atemschutzlehrgang, Funklehrgang, Maschinistenlehrgang, ...).

 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung über unser Kontaktformular und ein persönliches Kennenlernen.